1922 - Gründung des KBV Upschört

 

Mit dem vermehrten Bau der Klinkerstraßen um die Jahrhundertwende wurden die Voraussetzungen für die Ausübung des Boßelsports, der nur im Winter ausgeübt wurde, verbessert. Zu dieser Zeit entstanden in Ostfriesland die meisten Vereine und am 25. Mai 1902 mit dem Friesischen Klootschießerverband (FKV) schließlich der Dachverband für den Raum Ostfriesland und Oldenburg (1) . 1904 wurde der Kreisverband Friedeburg gegründet. Noch vor der Gründung dieser beiden Dachorganisationen hatten einige Dörfer im alten Amt Friedeburg den Sport für sich entdeckt. 1899 entstand der KBV „Frisch weg“ Wiesedermeer, 1900 „Erika“ Rispel, 1901 „Hoch herut“ Horsten, 1902 Bahn free“ Marx. Im Jahre 1919 gründete sich der Klootschießer- und Boßelverein (KBV) „Ostfreesland“ Reepsholt (2). In der Kommune Wiesede wurde im Jahre 1910 der KBV „Fix wat mit“ gegründet, dem zunächst Sportler aus Wiesede und Upschört angehörten. Es kam zwischen den Boßlern aus den beiden Orten jedoch immer wieder zu Querelen. Im Frühjahr 1922 war es den Upschörter Boßlern genug. Sie traten aus dem Verein aus und gründeten am 27. Mai des Jahres im Gasthof „Zum Roten Löwen“ einen eigenen KBV. Er sollte den Namen „Freya“ tragen. Zu den Gründern des Vereins gehörten Gerrit Dirks, Johann de Wall, Fritz Fischer, Fokko Münck, Reinhard Rogge und Hero Badberg. Bereits ein Jahr nach seiner Gründung erhielt der Verein eine eigene Vereinsfahne. Die Mittel für die Standarte mussten mühselig in Naturalien wie Torf und Roggen zusammengetragen werden. Gerhard Gerdes wurde zum ersten Fahnenträger ernannt.

(1) OZ vom 23.09.1988

(2) Albers, Wiemann

Der junge KBV "Freya" präsentiert sich mit Freunden dem Forografen.

Obere Reihe, v.li.: Heinrich Fischer, Kind Martha Dirks, Katharina Dirks, Gerrit Dirks, Heinrich Rasche. Untere Reihe v.li.: Johann de Wall, Fritz Fischer, Reinhard Rogge, Hero Badberg, Rieke Janßen (M´moor).

Aufnahme um 1922

 

 

 

 

ca. um 1910: Der heutige Friesenhof von Fritz Woltzen, damals im Besitz von Jann Focken Schoone.

Der "Rote Löwe": Ehemaliges Vereinslokal, heute Gerda Dirks an der Upschörter Kreuzung (Richtung Wiesedermeer; Bild entstand ca. 1912)

Alle Termine   2019/2020

Die Termine 2019/2020

findet ihr hier oder in der nachfolgenden PDF Datei zum ausdrucken für eure Pinnwand!

Ergebnisdienst

Besucherzahl dieser Seite

seit dem 27.06.2012: